Home » Schlaf und Erholung » Wohlfühlholz aus den Alpen
Schlaf und Erholung

Wohlfühlholz aus den Alpen

Zirbenholz wirkt wohltuend und entspannend, denn das Holz aus den Alpen sorgt vor allem mit seinem besonderen Duft für Wohlbefinden. Eine Runde in der Zirbensauna etwa wirkt wahrlich Wunder und in Zirbenbetten schläft es sich besonders gut. Das edle Holz bringt eine Reihe positiver Eigenschaften mit sich.

Der angenehme Duft, die charakteristische Maserung und die helle Farbe – die Zirbe ist eine besondere Holzart und bringt eine Reihe positiver Eigenschaften für die menschliche Gesundheit und unser Wohlbefinden mit sich. Dafür sind vor allem die ätherischen Öle und Harze im Zirbenholz verantwortlich, die den Wirkstoff Pinen- bzw. Pinosylvin enthalten. Pinosylvin wirkt antibakteriell, vertreibt Mücken, Fliegen und Motten und wirkt sich aufgrund seiner beruhigenden und stimmungsaufhellenden Eigenschaften positiv auf das menschliche Wohlbefinden aus.

Daher liegt es nahe, dass sich die Zirbe vor allem in Wohn- und Schlafräumen an großer Beliebtheit erfreut. Schon früher wurden die Stuben der Gasthäuser mit Zirbenholz verkleidet, um für Gemütlichkeit zu sorgen. Neben den gängigen Zirbenmöbeln finden die ätherischen Öle in der Herstellung von Kosmetikprodukten Verwendung – und nicht zu vergessen: die Zirbensauna, die vor allem in den kalten Wintermonaten hoch im Trend steht.

Die Zirbensauna wärmt und entspannt

Gerade die kalte Jahreszeit lockt viele in die Sauna und eine Runde in der finnischen Schwitzstube wird aus gesundheitlichen Gründen und zur körperlichen Entspannung auch wärmstens empfohlen. Vor allem, wenn man eine Sauna aus Zirbe aufsucht, merkt man schnell, dass die Mühen des Alltags und die Wetterfühligkeit schwinden. Im Saunabetrieb reagieren die Harze und ätherischen Öle des Holzes mit der feuchten Hitze und sorgen für einen wohltuenden Duft. Der Gang in die Zirbensauna dient jedoch nicht nur der Entspannung, sondern regt auch das Kreislaufsystem an, fördert die Durchblutung der Haut und stärkt die Abwehrkräfte.

Eine positive Nebenwirkung der Hitze ist die Lockerung der Muskeln, daher eignet sich die Zirbensauna perfekt, um nach dem Sport einen Gang runterzuschalten. Zu guter Letzt sei der Aufguss zu erwähnen, bei dem sich der Duft und die Wirkung des Holzes besonders gut entfalten. Die Wechselwirkung von Hitze und Wasserdampf steigern darüber hinaus erneut das Wohlbefinden. Kurzum: Die Zirbe ist in puncto Wohlbefinden nahezu ein Alleskönner und obendrein ein richtiger Blickfang.

Next article