Home » Bauchgesundheit » “Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit”
Bauchgesundheit

“Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit”

Entgeltliche Einschaltung
Foto: POLIGOONE via Shutterstock
Entgeltliche Einschaltung
Foto: POLIGOONE via Shutterstock

Das sagte bereits der griechische Mediziner Hippokrates rund 300 vor Christus. Was bereits vor tausenden von Jahren erkannt wurde, wird heute durch die Fortschritte in der Wissenschaft bestätigt: Der Darm ist nicht nur für die Verdauung und Nährstoffaufnahme zuständig, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern und dem Erhalt unserer Gesundheit.

Diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt eine Armee von Billionen Mikroorganismen, die in unserem Darm leben – auch bekannt als Darm-Mikrobiom oder umgangssprachlich Darmflora. Das Darm-Mikrobiom besteht aus Bakterien, Viren und Pilzen, wobei die Bakterien den Großteil ausmachen. Sie machen uns Nährstoffe zugänglich, trainieren unser Immunsystem, produzieren wichtige Hormone und Botenstoffe und kommunizieren sogar mit unserem Gehirn. Geht es unseren unsichtbaren Darmhelferlein nicht gut, leidet auch unser Wohlbefinden.

Das unsichtbare Organ sichtbar machen

Wenn dieses Superorgan eine so entscheidende Rolle spielt, warum beschäftigt sich dann kaum jemand mit dem eigenen Darm? Der Grund dafür könnte sein, dass der Darm und seine Helferlein für niemanden sichtbar sind. Dieser Problematik haben sich Dr. Barbara Sladek und Dr. Nikolaus Gasche angenommen und myBioma gegründet. Die Mission: „Jedem Menschen den Zugang zur modernsten Darm-Mikrobiom-Analyse zu ermöglichen“.

myBioma analysiert mittels modernster Methoden die Gesamtheit der Bakterien in Darm. Zusammengefasst in einem umfangreichen Bericht erfährt man nicht nur, welche Bakterien im Darm leben, sondern auch, wie sie sich auf die eigene Gesundheit auswirken. Angefangen bei der mikrobiellen Zusammensetzung, über die Nahrungsverwertung und unterschiedliche Gesundheitszustände wie Reizdarmsyndrom, bis hin zu Darm-Hirn-Achse oder Darm-Haut-Achse enthält der Bericht auch personalisierte Ernährungsempfehlungen, um das Mikrobiom weiter zu fördern oder wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Denn: Die Basis eines gesunden Mikrobioms liegt in der richtigen Ernährung. So kann nun jede Person die eigene Darmgesundheit und das eigene Wohlbefinden selbst in die Hand nehmen!

Erhältlich ist die Analyse über die Webseite von myBioma. Über diese kann das Kit in ganz Europa direkt nach Hause bestellt werden. Mit dem beiliegenden Stuhlröhrchen entnimmt man eine winzige Probe und sendet diese zurück an myBioma. Nach ca. vier Wochen ist das Ergebnis abrufbar. myBioma ermöglicht so einen Einblick in die unsichtbare Welt des eigenen Darm-Mikrobioms und gibt jedem Menschen die Möglichkeit, das eigene Wohlbefinden von zu Hause aus zu verbessern.

Erfahren Sie jetzt, ob Ihr Mikrobiom im Gleichgewicht ist, und bestellen Sie Ihr persönliches myBioma-Kit bequem nach Hause. Weil Ihre Gesundheit im Darm beginnt!

Dr. Barbara Sladek und Dr. Nikolaus
Gasche

Gründer myBioma

Nächster Artikel